NEWS
Schreibe einen Kommentar

„Grundsätzlich geht alles“- und „mahatma abi – mahatma’s net“

abitur 2017

Die Abiturfeier der Josef-Durler-Schule Rastatt im Presswerk Eventhaus Kuppenheim

„Grundsätzlich geht alles. Jedes Ziel, dass Du für Dich selbst ausdenkst, ist erreichbar. … Es ist nur unterschiedlich schwierig, unterschiedlich aufregend, unterschiedlich außergewöhnlich“, zitierte die diesjährige Scheffelpreisträgerin der Josef-Durler-Schule Carina Eyrisch in ihrer Rede auf der Abiturfeier ihrer Schule im Presswerk Eventhaus in Kuppenheim die Poetry-Slammerin Sophie Passmann.Eyrisch brachte in ihrer espritgeladenen Rede, die neben Sophie Passmann Mahatma Gandhi, den Namensgeber des diesjährigen Abiturmottos, ins Zentrum stellte, die Stimmung der Feier auf den Punkt. Und diese Rede blieb nicht die einzige Einlage mit Esprit an diesem Abend.

Der begann bewährt schwungvoll mit den Rhythmen der Lehrerband, unterstützt vom Schülersprecher Felix Langmaier am Schlagzeug, und den warmherzigen Begrüßungsworten von Direktor Gerold Wendelgaß, der stellvertretend für die vielen Firmenpartnerschaften der Schule Marion Hofmann von der Firma Otterbach in der Halle begrüßen konnte. Als hätten sie nicht gerade ihre Abiturprüfung abgelegt, sondern eine Moderatorenschule absolviert, leiteten Julia Scherer, Schülerin des Gestaltungs-und-Medientechnik-Profils, und Lothar Nikonow aus dem Technik-und- Management-Profil durch den Abend.

Die Abiturrede hatte Direktor Wendelgaß in diesem Jahr an Dr. Simon Hassemer, Deutsch- und GGK-Lehrer der Schule delegiert, der bei Schülerinnen und Schülern und dem Kollegium der Schule für seinen gebildeten, feinen und frechen Witz bekannt ist und die Erwartungen selbstverständlich einlöste. Er wies darauf hin, wie stolz eine Schule auf ihre Schüler und Schülerinnen sein kann. Dass die Absolventen der Josef-Durler-Schule, das Kollegium und auch der Landkreis als Schulträger zu Recht stolz sein können, stellte Lysann Jacob vom Landratsamt Rastatt in ihrem Grußwort klar. Sie appellierte an die jungen Menschen, ihre Chancen in der Region zu nutzen und der Region damit Chancen zu gewähren.

Den Erfolg der Absolventen und ihrer Lehrer und Lehrerinnen bewies aufs Beste die Verleihung der Zeugnisse an die stolzen und erleichterten Abiturienten und vor allem auch das Überreichen zahlreicher Preise: Den Preis des Landkreises für das beste Abitur der Schule in diesem Jahrgang verlieh Lysann Jacob an Thomas Mayer. Gregor Fährmann, LuK Bühl, überreichte den Schaeffler-Preis an Anika Lipinski. Den Porsche-Preis übergab der stolze Abteilungsleiter der Schule, Dr. Uwe Schäfer, an Thomas Mayer, der auch noch den Informationstechnik-Preis und den Spanisch-Preis entgegennehmen konnte. Der Technik-und-Management-Preisging an Marvin Kappenberger, der zugleich von Gerhard de Vries, dem Vorsitzenden des Fördervereins und Stifter des Preises, den Seminarkurs-Preis erhielt. Den GMT-Preis überreichte Antje Brocke an Christina Schleicher. Den Mechatronik-Preis erhielt Jonathan Hammer. Die Preise der Deutschen Physikalischen Gesellschaft gingen an Dominik Erd und Nicolas Schuler, die Chemie-Preise an Cindy Kallenbach und Anika Lipinski.

Über den Rastatter Ökumenischen Schulpreis freut sich Ann-Kathrin Laubel, über den GGK- Preis Felix Herweck, und für Mathematik wurde Patrick Laß geehrt. Den Französisch-Preiserhielt Vincent Farr. Maria die Umberto vom Deutsch-Italienischen Freundeskreis Gaggenau gratulierte Christina Schleicher zum Italienisch-Preis. Die diesjährige Sprachen-Königin aber war Catarina Eyrisch, der Petra Geisert den Friedrich-Gantner-Preis des Rotary-Clubs übergab, und die Dr. Eva Kormann als Scheffelpreis-Trägerin beglückwünschte.

Alle die Genannten und einige weitere konnten sich zudem über Preis und Lob der Schule für hervorragende Abiturleistungen freuen. Und es beweist das Klima des Miteinanders an der Schule, dass am Ende des offiziellen Teils dann die Verbindungslehrer Michaela Preißler und Fridtjof Kowald allen in der SMV engagierten Schülerinnen und Schülern mit einem Geschenk dankten.

Text: Prof. Dr. Eva Kormann | Fotos: A. Brocke

Abiturklasse GMT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.