Mathematik

Logisches Denken, Abstraktionsvermögen und Erkennen von Zusammenhängen

Viele spannende Fragestellungen lassen sich mit Mathematik beantworten.

  • Wenn der Januarpreis eines Autos im Februar um p Prozent gesenkt und der Februarpreis im März wieder um p Prozent erhöht wird, ist der Märzpreis des Autos größer, kleiner oder gleich dem Januarpreis?
  • Wie geht man vor, wenn man durch einen Berg einen Tunnel graben will und gleichzeitig am Eingang und am Ausgang des Tunnels graben lässt?
  • Wie verpackt man in Pyramidenform eine Parfümflasche, so dass die Oberfläche der Pyramide minimal ist?
  • Wie weist man nach, dass zwei Flugzeuge, deren Flugbahnen sich kreuzen, trotzdem nicht zusammenstoßen?
  • Wie viele Personen mindestens müssen anwesend sein, um mit mehr als 50% Wahrscheinlichkeit vorhersagen zu können, dass von diesen Personen mindestens zwei am gleichen Tag Geburtstag haben?
  • Legen zwei Spieler abwechselnd einen gelben, grünen oder blauen Chip auf die schwarzen Kreisflächen der Spielfläche,
    • und gewinnt der Spieler, der am meisten kleine Dreiecke erzeugt, die drei verschiedene Farben in den Ecken haben, kann man mathematisch beweisen, dass es immer einen Sieger gibt?

    Der Fachbereich Mathematik der Josef-Durler-Schule freut sich, diese Fragen mit den Schülern und Schülerinnen zusammen zu beantworten.
    Den Fachbereich Mathematik bilden:

    • Daniel Biedermann, OStR
    • Christian Böckel, StR
    • Fabian Füller, StR
    • Fridtjof Kowald, WL(A)
    • Thomas Lambert, StD
    • Harald Lang, WL(A)
    • Michael Manz, StR
    • Dr. Uwe Schäfer, OStR
    • Jürgen Schneider, OStR

    © Fachbereich Mathematik