Gestaltung
Schreibe einen Kommentar

Rodney Grahams Fotokunst begeistert Gestalter im Handwerk der Josef-Durler-Schule

Einige Schüler der Zusatzqualifikation Gestalten im Handwerk an der Josef-Durler-Schule Rastatt besuchten mit ihrer Lehrerin Antje Brocke die aktuelle Rodney Graham Ausstellung im Frieder Burda Museum Baden-Baden. Angeboten wurde eine Führung nebst Workshop.

Das dreistündige, sehr kurzweilige Programm begeisterte die Schreinerlehrlinge. Betrachtet wurden die beeindruckenden und oft poetisch anmutenden Fotos des kanadischen Konzeptkünstlers Rodney Graham in monumentalen Fotoleuchtkästen. In seinen Motiven setzt sich der Künstler jeweils selbst in Szene und immer lebensgroß, stets mit großem Detailreichtum und absoluter Tiefenschärfe.

Im Anschluss an die Führung setzten sich die Schüler selbst in Szene. Ein im Museum aufgebautes Studio bot den Rahmen. Mit diesen Fotos wurde in der Kunstwerkstatt gearbeitet. Kleben, schneiden, malen mit Farbe – der Kreativität der Schüler waren keine Grenzen gesetzt. Für die Gestalter im Handwerk eine experimentelle Erfahrung.

„Gestalten im Handwerk“ ist eine freiwillige Zusatzqualifikation (mehr dazu…) , die für Auszubildende in Handwerksberufen an der Josef-Durler-Schule angeboten wird. Hier erhalten die Teilnehmer die Möglichkeit, ihre Gestaltungskompetenz zu erweitern. Sie lernen „sehen“ und festigen ihr Gespür für Form, Farbe und Proportion. Dem sind die Schüler durch den Workshop nun ein Stück nähergekommen.

Text und Foto: Antje Brocke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.