NEWS
Schreibe einen Kommentar

Stolz auf Holz

Meisterstücke_2017

Nachwuchs-Tischler der Josef-Durler-Schule Rastatt stellen ihre Gesellenstücke in der Sparkasse Rastatt-Gernsbach aus

Rastatt (eva) Die Möbelwelt kennt mehr als Billy-Regale: Die frischgebackenen Tischler-Gesellen der Josef-Durler-Schule Rastatt haben in diesem Jahr wieder schöne, das Auge wie die Hand schmeichelnde Prachtstücke geschaffen. Darunter sind ein Pokertisch, Tischkicker, Schreibtische, Sideboards, Phono- und andere Aufbewahrungsmöbel.

Damit sich die Öffentlichkeit von diesen „Meister“-Werken inspirieren lassen kann, gibt es – wie bereits in den vergangenen sieben Jahren – eine Ausstellung der Gesellenstücke des Schreinerhandwerks in der Kundenhalle der Sparkasse Rastatt-Gernsbach. Gezeigt werden 16 Gesellenstücke, die in etwa 100 Stunden vom Entwurf bis zur Fertigstellung kunstvoll geplant, gestaltet und gefertigt wurden.

Die Ausstellung wird am 17. Juli um 11 Uhr offiziell eröffnet. Die jungen Handwerker sind bei der Vernissage anwesend und erläutern gern Details der Fertigung. Bis zum 28. Juli ist die Ausstellung zu den regulären Öffnungszeiten der Sparkasse zugänglich. Und das Beste ist, dass, wie in jedem Jahr, die Besucher ihren Favoriten, also das in ihren Augen schönste Möbelstück, wählen können und damit automatisch an einer Verlosung von Gutscheinen teilnehmen.

Am letzen Ausstellungstag, dem 28. Juli, wird um 14 Uhr der Gewinner dieses Publikumspreises bekanntgegeben und prämiert. Die Preisträgerin oder der Preisträger wird dann mit Sicherheit das Gefühl ausstrahlen, das Christian Böckel, Fachbereichsleiter Holz an der Josef-Durler-Schule, bei seinen Tischlern am Wirken sieht: den Stolz auf Holz!

Text: Eva Kormann | Foto: Böckel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.