Tag: Juli 21, 2021

Sozialarbeiterin Jana Kehret hat Pläne: Ein Schülercafé mit Kaffee und Keksen

Seit Beginn des Schuljahrs ist Jana Kehret als Schulsozialarbeiterin an der Josef-Durler-Schule in Rastatt (JDSR) tätig und trat damit die Nachfolge von Eva Prinz an. Die 29-Jährige hat an der Otto-Friedrich-Universität in Bamberg Pädagogik mit dem Schwerpunkt Sozialpädagogik studiert. „Ich berate die Schülerinnen und Schüler, aber auch Eltern und Lehrkräfte“, beschreibt Jana Kehret ihr Aufgabenfeld, zu dem die Einzelfallberatung bei schulischen, persönlichen und familiären Problemen der Jugendlichen genauso gehört wie die Arbeit mit Schulklassen und die Pflege und der Ausbau von Kooperationen und Netzwerken. Angestellt ist die Sozialarbeiterin beim Internationalen Bund, wo sie freitags und donnerstags nachmittags auch arbeitet. Den Großteil ihrer Arbeitszeit verbringt sie jedoch an der JDSR und ist von montags bis donnerstags für die Mädchen und Jungen erreichbar. „Sie können jederzeit bei mir vorbeikommen, auch ohne Termin“, sagt Kehret. Sie helfe ihnen auch bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz oder beim Verfassen eines Bewerbungsschreibens. Aufgrund der Coronapandemie hat sie mit einem normalen Schulalltag noch nicht viel Erfahrung sammeln können. Vor ihrer Tätigkeit an der JDSR arbeitete sie ein Jahr lang in einer …

Hilfemaßnahmen

Lehrer mit besonderen Hilfeangeboten BeratungslehrerHier stellt sich der Beratungslehrer vor und wann er seine Sprechzeiten hat SuchtpräventionslehrerHier stellt sich der Suchtpräventionslehrer unserer Schule vor SonderpädagogeSeit Beginn des Schuljahr 2011/12 steht den Berufsschülern und den Schülern der 1jährigen Berufsfachschule Holz der Josef-Durler-Schule ein unterstützendes Angebot in Form eines Sonderpädagogischen Dienstes zur Verfügung. Hier das Formular, mit dem Lehrer Förderbedarf für Schüler melden können: PDF Schulsozialarbeiterin Jana Kehret Informationen zu Indus: PDF Coaching in der Krise